StudiVZ auf Sajonara


1 Artikel
1. März 2007 • 10

Interview mit Tobi von Hoebot

Als das StudiVZ gehackt wurde, machte in der Blogosphäre ein ominöser Link die Runde, der uns den Hoebot vorstellte. Dabei handelt es sich um einen ein Crawler, der Datamining betrieben hat, und mit dem man alle Profil-Daten auslesen konnte. Hoebot speicherte den Namen, das Foto, den Studiengang, die Handy-Nummer und auch die Freunde eines StudiVZ-Nutzers. (…). Weiterlesen!