Sarah will entjungfert werden

Ob inszenierter Gag oder nicht: Das beigebrachte Schicksal von Sarah, 29, Amerikanerin, ist bestimmt kein Einzelschicksal. Sarah sucht jemanden. Sie ist auf der Suche nach dem Kerl fürs Leben, der sie entjungfert.

Das amerikanische Magazin Jane hilft ihr dabei. Zu diesem Zweck hat man Sarah sogar einen eigenen Blog eingerichtet, in dem sie über die Dates, an denen sie bislang teilgenommen hat Buch führt. Die Öffentlichkeit darf jede Woche darüber abstimmen, mit wem Sarah als nächstes ausgehen soll. Die potenziellen Kandidaten wenden sich mittels Bewerbungen an das Magazin.

Von dem leicht inszeniert wirkenden Charakter dieser speziellen Geschichte einmal abgesehen, gibt es da draußen eine Menge Singles. Bestimmt auch viele von ihnen, die bislang noch keinen Sex in ihrem Leben hatten. Ein Mal Sex gehabt zu haben ist metaphorisch vielleicht vergleichbar damit, die Büchse der Pandora geöffnet zu haben. Das ist natürlich eine heikle, subjektive These, aber zumindest kann ich sie vertreten. Erfahrungen zu machen hat, wie alles im Leben, seine zwei Seiten der Medaille. Es ist “vielleicht” einfacher, mit dem Gefühl durch die Welt zu gehen, noch nie Sex gehabt zu haben, als bereits ein oder mehrere Male Sex in seinem Leben gehabt zu haben, und eine Zeit lang oder länger – ewig? – auf dem Trockenen zu sitzen. Who knows?

Update vom 9.1.2014: Das Magazine Jane wurde mittlerweile eingestellt. Die Artikel und Links funktionieren nicht mehr.

Geschrieben von:
Geschrieben am: 25.08.2006
Zuletzt aktualisiert: 25.08.2006
Zurück zu: News
Was sagst Du dazu? Kommentieren!
Forschung: Tee ist gesund
Goldgrube Weblog? Mit Blogs Geld verdienen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert