Bermuda-Kopfschmerzdreieck

Zwischen Berlin, Essen und München findet sich von nun an ein Dreieck zur Kopfschmerzbehandlung. Am Klinikum der Universität München öffnet im September das oberbayrische Kopfschmerzzentrum seine Pforten. In Verbindung mit der KKH entstand dort ein Standort zur Behandlung chronisch Kopfschmerzgeplagter wie er bereits in Essen und Berlin vorhanden ist.

Kopfschmerzen sind zu einem Volksleiden geworden, entnimmt man der Pressemeldung der Institution. Eine integrierte Versorgung in dem Stil, wie sie nun vor Ort in München, und andernorts vorgenommen wird, böte eine wirksame Therapiemöglichkeit.

Geschrieben von:
Geschrieben am: 13.09.2006
Zuletzt aktualisiert: 13.09.2006
Zurück zu: News
Was sagst Du dazu? Kommentieren!
Premiere.DE offline
Tokio Hotel nur noch zu dritt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert