, den 30.11.2006 (Letztes Update: 14.11.2018)

StudiVZ:Die Supersuche enthüllt alles!

Google
Google, Bild: CC0

Olaf Schäfers von Yamb.Beta² beschreibt, wie die Supersuche bei StudiVZ alle Privatsphäre durchbricht, indem sie in den Suchergebnissen auch Personen listet, die die eine oder andere Information als nicht öffentlich angegeben hatten.

Die Nutzer gehen davon aus, dass die privaten Informationen nirgends im Ergebnis auftauchen. Allerhöchstens werden gewisse Details von etwaigen Personen durch Mundpropaganda publik. So ist es gedacht.

SOEP: Wieder keine Märchenhochzeiten in Deutschland
StudiVZ: Sexismusvorwürfe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert