Arcor: Kunden wegen Telefon-Flatrate abgemahnt

Arcor mahnt Kunden ab, die eine Telefon-Flatrate gebucht hatten. Medienberichten zufolge gehen in diesem Fall Werbeversprechen und AGB auseinander.

Laut Onlinekosten heißt es in der Werbung vollmundig, man könne „endlos telefonieren“. Gerade davon distanziert sich Arcor jedoch in den AGB. In ihnen findet sich ein Passus, der die Handhabe, gegen Vieltelefonierer erlaubt. Nämlich dann, wenn sie zu sehr vom Durchschnitt abweichen.

Nach Informationen von Onlinekosten werden zum 01. Januar 2007 knapp 50 Kunden aus den Tarifen „Euro-Flat“ und „International-Flat“ gekündigt. Weitere 1000 erhielten ein Anschreiben, ähnlich der Abmahnung gegenüber dem Präzedenzfall den Onlinekosten schildert.

Arcor wird damit allerdings ein Fall für den Verbraucherschutz.

Geschrieben von:
Geschrieben am: 07.12.2006
Zuletzt aktualisiert: 12.01.2016
Zurück zu: News
Was sagst Du dazu? Kommentieren!
FZS: Vorstand votiert gegen StudiVZ
StudiVZ-Boykott-Webseite wegen Drohungen geschlossen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert