, den 15.12.2006 (Letztes Update: 12.01.2016)

Le Web 3: Korruption der Blogosphäre?

Le Web 3
Le Web 3

Die Kritik an der politischen Infiltrierung der Konferenz Le Web 3 in Paris ist nicht gerade klein. Dieter Rappold formuliert aber in einem offenen Brief die Frage der Korruption der Blogosphäre durch Sponsoren.

„Does Money corrupt the Blogosphere at this level already – on such a massive scale?“
Dieter Rappold

Rappold spricht sich ebenfalls entschieden gegen den Auftritt der Politiker auf dem Event aus. Der Vorwurf der Korruption allerdings gibt der ganzen Angelegenheit einen völlig neuen Anstrich. Loic Le Meur hat sich durch die Einladung Sarkozys öffentlich politisch positioniert. Wir leben in einer Gesellschaft, in der das nicht verboten ist.

Korruption nicht neu

Die Beeinflussung durch Geldgeber in der Blogosphäre ist allerdings nicht mehr ganz so skandalträchtig, wie man annehmen könnte. So gibt es Berichte über die PR-Agentur Edelman, die im Auftrag des Kunden Walmart Blogger dafür bezahlte, um als vermeintlich authentische Privatpersonen über Erlebnisse in den Ladengeschäften der Kette zu schreiben.

StudiVZ: SQL-Injection-Methode entdeckt und geschlossen
TED Talks: Hans Rosling über Visualisierung von Armut und Gesundheit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert