Pleigo: MP3-Player zum Wegwerfen angekündigt

Wegwerf-Handys…. Einweg-Verpackungen… Pleigo. Pleigo soll, wenn es nach dem Hersteller Axxen geht, die CDs in den Regalen des Musikhandels ablösen.

Noch steht die Veröffentlichung von Pleigo allerdings auf der Kippe. Nach eigenen Angaben sei aber geplant, das Produkt auf den Markt zu bringen.

Pleigo funktioniert wie ein vollwertiger MP3-Player mit 128 MByte Speicherkapazität. Für jedes Musikalbum soll irgendwann ein eigener Pleigo im Regal stehen. Natürlich kann man sich dann das Album sofort anhören, und mit erneuerbarer Stromquelle auch immer wieder. Dennoch reiht sich das Gerät ein in die Kaste von nicht nachhaltigen Produkten.

Dadurch, dass der Player nur mit je 128 MByte ausgestattet wird, ist ein Erweitern der Playlist schwer möglich, wenn überhaupt vorgesehen.

Geschrieben von:
Geschrieben am: 02.01.2007
Zuletzt aktualisiert: 02.01.2007
Zurück zu: News
Was sagst Du dazu? Kommentieren!
Hat Edelman A-Blogger mit ACER-Laptops bestochen?
Pervers: Gründerszeneblog gratuliert zum StudiVZ-Exit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert