StudiVZ informiert über Passwortwechsel

StudiVZ
StudiVZ - Screenshot

Nach dem Hack des Studiverzeichnis ist das Social Network später als erwartet nun wieder online gekommen. Eine Meldung weist die Nutzer darauf hin, dass sie sich “nur” für das StudiVZ ein neues Passwort einrichten sollen.

Auf jeden Fall ist das Studiverzeichnis wieder da, wohl über eine Stunde später als angekündigt. Mit einer neuen Botschaft in einer winzigen Hinweisbox in der linken Seitenleiste kündigt Ehssan Dariani höchstpersönlich an: “Sicherheit geht vor” und fordert dann zum Passwortwechsel auf. Es könne bis zu 24 Stunden dauern, ehe die E-Mail mit dem neuen Passwort bei den Nutzern ankäme.

Passwortsicherheit

Es wird nun diskutiert, ob und wie viele Studierende ein und dasselbe Passwort für ihre E-Mail-Accounts benutzen.

Das Verhalten der StudiVZ-Betreiber ist schlichtweg verantwortungslos. Mit Guerilla-Marketing und Kreidespray wurde schon auf Schulhöfen Werbung in eigener Sache gemacht. Warum belässt man es dann jetzt bei winzigen Hinweisen, anstatt die Werbetrommel für den Wechsel der Passwörter zu rühren?

Geschrieben von:
Geschrieben am: 28.02.2007
Zuletzt aktualisiert: 12.01.2016
Zurück zu: News
Was sagst Du dazu? Kommentieren!
StudiVZ immer noch offline
FTD: StudiVZ-Hacker drangen über SchülerVZ ein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert