, den 06.03.2007 (Letztes Update: 02.09.2018)

Samwers vs. Holtzbrinck: Wenn eine Krähe der anderen…

StudiVZ
StudiVZ - Screenshot

Leute, Leute, die Klingeltöner werden zur Konkurrenz für die Bonkerrr-Macher. schweizer Dialekt an Wer hat’s geschrieben?! schweizer Dialekt aus Es gibt eine „populärwissenschaftliche“ Dokumentation auf Discovery Channel (im Zweifelsfall auch VOX, DMAX u. a. m.). Dort lassen die amerikanischen Akademiker immer ein paar Geschöpfe gegeneinander antreten. Das ist ein wenig so wie mit den Quartett-Karten, die wir noch aus Kindertagen kennen, und die wir dann gegeneinander ausspielten.

Samwers going Facebook

Ich würde empfehlen, die Klingeltöner gegen die Holtzbrinck-Heuschrecken gegeneinander antreten zu lassen. Und wenn Karsten Recht hat, dann wird das auch so kommen. Es ist echt erstaunlich. Noch gestern saßen die Holtzbrinckler und die Jambianer quasi in einer Klitsche.

Wie war das? Eine Krähe hackt der anderen (k)ein Auge aus. ;) Dieser Sinnspruch wird von den Fraktionen beider hier beteiligten Parteien ad absurdum geführt. Holtzbrinck übernahm das Ruder beim StudiVZ. Das ließ man sich ganz schön etwas kosten. Ein Schlitzohr, der den Heuschrecken damals ein X für ein U vormachte und ihnen des Kaisers neue Kleider anpreiste.

Heuschrecken auf Reisen

Nun sticht man hinaus in die weite See, um neues Land zu erobern. Ein Volk von Heuschrecken, das braucht Land, um zu überleben. Wir alle wissen, dass dieser und andere Irrtümer schon zu verheerenden Folgen geführt haben. Doch manche sind eben unbelehrbar, noch dazu rechte Besserwisser. Der Zeit also immer einen Schritt voraus, haben die Holtzbrinckler quasi die Rechnung ohne den Wirt gemacht.

Fast könnte man es so sehen, da doch die Samwers und Holtzbrinck früher eine gemeinsame Kasse im Blick hatten. Doch das ist Geschichte. Jetzt geht das blanke Entsetzen um. Denn das Schlitzohr hat dem Delegierten (Beilborn), den man wegen seiner Expertise extra ins Boot geholt hatte, zu sehr die Kompetenzen streitig gemacht.

Meuterei auf der StudiVZ Ltd.?

Wenn die Readers Edition Moderatoren schassen kann und sich dann auch von denen trennt, die die anderen vorher geschasst haben – also, dann ist es für den entrepreneurhaften Kapitän ein leichtes, jemanden über die Planke laufen zu lassen. Doch gerade wenn es um das neue Land geht, hat man sich, wie eben schon auf dem alten Terrain, nicht wirklich redlich verhalten, und auch nicht ohne Fehl und Tadel. Deshalb könnten den Heuschrecken eben bald die Klingeltöner im Nacken sitzen, wenn es um die Eroberung der Terra Nova geht.

Wird Google Blogs abwerten?
Glaubt uns doch endlich…!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert