Interview mit Christian Schagen von Linklift

Interview
Interview

Diesen Sommer wird der Blog-Werbevermarkter LinkLift ein Jahr alt. Obgleich ich selbst zur Kundschaft von LinkLift gehöre, habe ich es mir nicht nehmen lassen, ein Kurzinterview mit Christian Schagen, dem Geschäftsführer von LinkLift zu führen. Derzeit ist LinkLift noch im „Beta“-Status, ob das so bleibt, und wie man bei LinkLift die neue Konkurrenz von Adical betrachtet – dazu Christian Schagen im Interview.

Alexander Trust: LinkLift arbeitet in Deutschland und ist doch in der britischen Gesellschaftsform „Limited“ registriert. Welche Beweggründe für diesen Schritt standen zu Beginn des Projekts, die eine Entscheidung pro Ltd. fällen ließen?

Christian Schagen: Wir haben von Anfang an eine Internationalisierungsstrategie auf der Agenda. Im Ausland ist die Vertrautheit mit einer englischen Limited wesentlich verbreiteter als das bei einer GmbH der Fall wäre. In Kürze startet LinkLift sein Angebot im UK, Spanien und Italien.

LinkLift wird in diesem Sommer ein Jahr alt. Wie beurteilen die Macher den Weg bis hierhin?

LinkLift hat in diesem Jahr viel erreicht. Wir haben uns als Anbieter von qualitätsgeprüften Textlinks im deutschen Sprachraum etablieren können, und wachsen nach wie vor ansehnlich. Zu unserer Überraschung ist nicht so sehr die Nachfrage nach Textlink Anzeigen, sondern vielmehr das Angebot von qualitativ hochwertigen Webseiten unser begrenzender Faktor gewesen. Insofern erhoffen wir uns von unserer Blogger Umsatzgarantie Sonderaktion ein wenig Hilfe in eigener Sache.

Und was hat man sich bei LinkLift für das kommende Jahr vorgenommen?

Im kommenden Jahr und nach abgeschlossener Internationalisierung werden wir neue Produkte ausrollen. Dabei geht es mit Schwerpunkt um technisch innovative Werbeformen für Blogger. Unser Ziel ist es, dass wir dazu beitragen, dass bloggen nicht mehr nur Hobby-Berufung, sondern für viele irgendwann einmal Beruf wird.

Noch trägt das Projekt im Logo den „Beta“-Status. Gibt es Anzeichen, dass dieser Status bald zu den Akten gelegt werden wird?

Unsere Beta Phase ist noch nicht abgeschlossen. Wir sind nach wie vor dabei, das zahlreiche und sehr wertvolle Feedback unserer Nutzer einzubauen, um das Produkt abzurunden. In 1-2 Monaten sollte es aber soweit sein, dass dieser Zusatz fallengelassen werden kann.

Für WordPress-Nutzer (Administratoren) ist es relativ einfach, Werbung in Form von Textlinks auf ihren Blogs zu schalten. Für technisch versierte Nutzer darüber hinaus auch auf anderen Systemen. Ist für die Zukunft die Unterstützung von anderen Blog- oder CMS-Systemen via Plugin geplant?

LinkLift Plugins gibt es aktuell für WordPress, Joomla, Serendipity, PHP, Perl und in kürze für Drupal und Movable Type. Weitere Plugins sind in der Mache, da wir möglichst viele CMS unterstützen wollen.

Gibt es Pläne LinkLift als Feature von großen Blogbetreibern (Blog.de, Blogger, Twoday, etc.) zu integrieren, also Pläne der Kooperation mit solchen Betreibern?

Schon heute arbeiten wir eing mit 2 Blognetzwerken zusammen, und hoffen, diese für beide Seiten sehr erfolgreiche Kooperation auch auf andere Blognetzwerke zu übertragen. Interessanterweise gibt es hier zum Teil sehr unterschiedliche Betrachtungsweisen gerade hinsichtlich der Werbung innerhalb von Blogs im allgemeinen.

Zuletzt noch folgende Frage: Seit einiger Zeit schickt sich mit Adical ein neuer Anbieter im Bereich Blogwerbung an, erste Gehversuche zu machen. Wie beurteilen Sie das Projekt, und stellt es in Ihren Augen eine Konkurrenz für LinkLift dar?

Wir begrüßen Adical als einen allround Vermarkter von Premium-Blogs und sehen eine komplementäre Positionierung zu der unseren als Spezialist für ausgewählte Werbeformen wie Textlink-Anzeigen.

Geschrieben von:
Geschrieben am: 11.04.2007
Zuletzt aktualisiert: 13.01.2016
Zurück zu: Interview
Was sagst Du dazu? Kommentieren!
Neue StudiVZ-AGB sehen Vertragsstrafen vor
Weblogzählung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert