, den 19.04.2007 (Letztes Update: 19.04.2007)

Notebook-Besitzer unterstützten widrige Arbeitsbedingungen

Auf der Konferenz re:publica referierte Andreas Manhart vom Freiburger Öko-Institut über die Nachhaltigkeit in der Fertigung von Elektronik-Produkten wie Notebooks.

Die Studie zeige, dass die Arbeitsbedingungen in vielen Bereichen der Fertigung für Notebooks unzureichend sind.

Die auf der re:publica präsentierte Studie informiert über die unfairen und wenig nachhaltigen Arbeitsbedingungen in China, wo die meisten größeren Elektronik-Produkte gefertigt werden. Doch als Konsumenten dieser Produkte, wie es ein Teilnehmer der Konferenz formulierte, klebt an unseren Händen folgerichtig Blut.

Interview mit Christian Schagen von Linklift
Weblogzählung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert