USA: Erneut nur 2 iPhones pro Person

iPhone und iPhone 3G
iPhone und iPhone 3G

Wegen der steigenden Zahl irregulär aktivierter iPhones reguliert Apple in den USA abermals den iPhone-Verkauf. Erneut heißt es, nur 2 iPhones pro Person dürfen erworben werden.

Wer in den USA ein iPhone kaufen möchte, der darf maximal zwei Smartphones kaufen. Apple ändert im Heimatmarkt die Regularien für den iPhone-Verkauf erneut, weil wieder mehr Geräte nicht auf offiziellem Weg aktiviert werden.

Rolle rückwärts

Ursprünglich durften pro Person in den USA nur zwei iPhones verkauft werden. Apple lockerte diese Regelung jedoch, kehrt nun aber wieder dazu zurück.

Der Kauf des iPhones muss per Kreditkarte erfolgen und wird darüber limitiert. AT&T und Apple wollen (noch) keine „offenen“ iPhones. In Deutschland erfolgt der Verkauf der iPhones nur über die Telekom. Die dort gekauften Smartphones sind nur im Netz des Mobilfunk-Unternehmens zu verwenden.

Geschrieben von:
Geschrieben am: 28.10.2007
Zuletzt aktualisiert: 31.01.2016
Zurück zu: News
Was sagst Du dazu? Kommentieren!
iDemocracy: Aktivierung & Jailbreak für iPhone
Neue iPhone-Tarife von T-Mobile

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert