, den 22.11.2007 (Letztes Update: 02.02.2016)

Blogbar: unterschiedliche Sichtweise

Trigami
Trigami - Screenshot

Trigami ist Don Alphonso ein Dorn im Auge. Deswegen gibt es an der Blogbar und hier auf Sajonara eine unterschiedliche Sichtweise auf das virale Marketing aus der Schweiz.

Google hat alles richtig gemacht, indem es den Pagerank von Linkvermittlern herabgesenkt hat. Google zu lobhudeln und im gleichen Atemzug Trigami abzuwatschen ist opportun. Wenn wir uns die Meinung der Kunstfigur über die Zeit vergegenwärtigen, können wir feststellen, dass die politischen und gesellschaftlichen Ansichten des Don Alphonso kaum damit übereinstimmen können, dass Google den Wahlkampf der US-amerikanischen Partei der Republikaner unterstützte.

Schubladendenken von Don Alphonso

Der Alphons tut uns jederzeit gerne den Gefallen mit Gemeinplätzen und Schubladendenken zu hantieren. In seinen Augen gibt es nicht den oder die einzelne Autorin von Trigamibeiträgen, sondern lediglich den Typus des Trigamiautors. Alle, die wir für das Schweizer Unternehmen Rezensionen anfertigen, sind aus demselben Holz geschnitzt. Die Kritik an einigen Auftraggebern Trigamis ist nicht von der Hand zu weisen, doch Alphons Meinung über Trigami-Autoren im Speziellen wie im Allgemeinen ist nicht ausgegoren.

Zielgruppenorientiert schreiben

Ich habe bislang erst eine Handvoll Artikel für Trigami verfasst. Generell lehne ich Aufträge ab, bei denen ich der Meinung bin, mir keine Meinung bilden zu können, oder aber wenn ich merke, dass die Auftragsbeschreibung von mir verlangt, lediglich die Werbetrommel zu rühren. Das schreibe ich geflissentlich in die Begründung meiner Ablehnung hinein. Jeder kann sich davon überzeugen, dass alle meine Trigami-Beiträge kritisch verfasst sind; die Auftraggeber haben sich zu keiner Zeit beschwert. Natürlich gibt es andere Beispiele.

Es gibt jedoch auch Auftraggeber, die gerne das Kostüm von schwarzen Schafen zur Schau tragen; so zum Beispiel beim Strandgucker vorgestellt. Solche sind es, die das ganze System in Misskredit ziehen und in Ungnade fallen lassen.

Downgrade von iPhone OS 1.1.2 auf 1.1.1 inkl. Unlock
Migräne verändert das Gehirn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert