Süddeutsche: Sie kommentieren außerhalb unserer Geschäftszeiten…

Es wirkt wie Satire, dass die Süddeutsche das Kommentieren während der Nachtstunden, an Feiertagen und Wochenenden verbietet.

Ich möchte den Pappenheimer in der Redaktion kennen lernen, der nach einem geruhsamen Wochenende in die Büros kommt und vor dem Computer einen Wust von Kommentaren liest, um etwaige Kommentare zu moderieren. Dies ist, so die Redaktion, nötig, um die Qualität der Diskussion zu sichern.

Die Frage bleibt, ob in Zeiten der globalen Kommunikation eine solche Zensurmaßnahme sinnvoll ist. Die Entscheidung wirkt konservativ.

Geschrieben von:
Geschrieben am: 13.12.2007
Zuletzt aktualisiert: 13.12.2007
Zurück zu: News
Was sagst Du dazu? Kommentieren!
Im Interview: Remo Uherek von Trigami
Wieder neue AGB für StudiVZ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert