Betreiber von Rotlichtverzeichnis meldet Konkurs an

RotlichtVZ
RotlichtVZ - Screenshot

Wie man im Schweizer Handelsregister-Verzeichnis HR-Monitor einsehen kann, befindet sich die Bulltrade AG in Liquidation.1 Bulltrade war für die Dienste Rotlichtverzeichnis (ehemals RotlichtVZ) verantwortlich.

Unklar ist, ob das Geschäft nicht unter anderem Namen weitergeführt wird. Schaut man sich das Geflecht hinter RotlichtVZ an, stellt man einen mehrfachen Firmenwechsel fest. Für alle Betroffenen ist deshalb noch nicht gesagt, dass die Forderungen der Firma nun verlöschen.

Briefkastenfirmen lassen sich durchaus schnell unter neuem Namen gründen. Vor allem der Zusatz AG wird in der Schweiz offenbar unter ganz anderen Voraussetzungen erteilt, und die jetzige Bulltrade AG hieß in der Vergangenheit schon einige Male anders und beschäftigte sich bereits mit sehr unterschiedlichen Geschäftsfeldern, über Autozubehör bis hin zu Möbeln.

Geschrieben von:
Geschrieben am: 05.06.2008
Zuletzt aktualisiert: 20.01.2016
Zurück zu: News
Was sagst Du dazu? Kommentieren!
RotlichtVZ keine Grauzone
YouTube vs Viacom mit Nachspiel?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert