CSS-Layouts: Bonus-DVD auch nicht barrierefrei

Blog
Blog

Die Bonus-DVD des Buchs CSS-Layouts von Dirk Jesse ist, wie das Buch selbst, nicht barrierefrei.

Hinweise nur für Windows

Die Anweisung zum Start der DVD lautet wie folgt:

„Um das Video-Training zu starten, rufen Sie bitte die Datei „start.exe“ auf.“
Dirk Jesse

Nun muss man natürlich wissen, dass eine Exe-Datei lediglich unter Windows funktioniert, bzw. es eigentlich Derivate aus der DOS-Zeit sind.

Was macht nun aber der Linux- oder Mac-Nutzer? Er guckt in die Röhre. Workarounds gibt es natürlich ganz grundsätzlich. Exe-Dateien ließen sich z. B. mithilfe von WINE oder CrossOver auf einem Mac oder unter Linux ausführen. Das klappt jedoch nicht immer reibungslos. Zudem wurde nirgends im Buch darauf hingewiesen.

Videos am Mac nutzen

Mac-Nutzer können trotzdem auf die Dateien der DVD zugreifen. Im Ordner „Buchinhalte“ auf der DVD finden sich die erwähnten Hilfen aus den einzelnen Kapiteln und diverse Videos sind unter anderem im Ordner „Video-Training“ untergebracht, die man dann aber selbst starten muss.

Fazit: Beim Verfassen des Buches und der Anweisungen zur Bedienung der DVD hat Dirk Jesse Mac- und Linux-User nicht berücksichtigt.

Geschrieben von:
Geschrieben am: 08.05.2009
Zuletzt aktualisiert: 30.01.2016
Zurück zu: Review
Was sagst Du dazu? Kommentieren!
CSS-Layouts: Buch nicht barrierefrei
AGOF-Nutzung von Heise toleriert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert