, den 24.06.2009 (Letztes Update: 30.01.2016)

Konflikt jQuery und Moo Tools bei ModX und CSS Dock

ModX
ModX Revolution - Login

Es gibt einen Konflikt zwischen jQuery und Moo Tools bei ModX und CSS Dock. Wer versucht das CSS Dock Menu in eine aktuellere Version von ModX einzupflegen, der muss mit Problemen auskommen.

Ein Konflikt der Javascript-Bibliotheken Moo Tools und jQuery ist Schuld daran, dass derzeit das CSS Dock Menu bei ModX nicht vollumfänglich genutzt werden kann.

Funktionen inkompatibel

Die JS-Bibliotheken Moo Tools und jQuery sind nicht per se inkompatibel. Es sind ganz spezielle Funktionen, die miteinander kollidieren, die nur dann problematisch werden, wenn man sie zur gleichen Zeit einsetzen möchte.

QuickEdit Modul löschen

Da ModX ein Modul standardmäßig installiert, das QuickEdit-Modul nämlich, kommt es genau damit zu Interferenzen. Ein Deaktivieren des Moduls hilft nicht, denn trotz allem wurden immer noch die entsprechenden Aufrufe getätigt.

Das Löschen des Moduls aus dem entsprechenden Verzeichnis behebt das Problem. Dann funktioniert das CSS Dock Menu mit ModX.

Man kann das Dock Menu mittels Wayfinder automatisch mit Inhalten befüllen. Und über „Template Variablen“ sogar die Bilder einzeln auswählen (lassen).

CDU: Und sie kriegen den Hals nicht voll
Jailbreak von iPhone 3Gs möglich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert