Dev-Team: Jailbreak für iPhone OS 3.0 fertig

iPhone 3Gs
iPhone 3Gs, Bild: Apple

Die Hacker des Dev-Teams haben angekündigt, dass der Jailbreak für iPhone OS 3.0 fertig sei. Man wolle den Jailbreak jedoch noch nicht veröffentlichen.

Im Katz-und-Maus-Spiel zwischen Apple und Jailbreak-Hackern haben letztere in Person des Dev-Teams erneut Erfolge gemeldet. Der Jailbreak für das iPhone 3Gs von Apple wurde fertiggestellt. Die Hacker wollen ihn aber noch nicht veröffentlichen.

Noch keine Veröffentlichung

Obwohl man die Möglichkeit dazu hätte, möchte das Dev-Team den Jailbreak für das iPhone 3Gs noch nicht veröffentlichen. Die Begründung lautet, man möchte Apple jetzt nicht zeigen, welche Lücke man nutzen kann, um den Jailbreak möglich zu machen. Es gäbe noch so viele Menschen, die ihre Smartphones noch nicht erhalten haben und in einigen Ländern könne man das iPhone 3Gs noch nicht mal offiziell erwerben.1

Würde man den JB schon jetzt veröffentlichen, hätte Apple genug Zeit, das iPhone resistent gegen den aktuellen Jailbreak zu machen.

Darüber hinaus nimmt das Dev-Team an, dass Apple zeitnah iPhone OS 3.0.1 veröffentlichen wird, das dem „ultrasn0w“ Software-Unlock des 3.0er Baseband entgegenwirken soll. Man wolle erst iPhone OS 3.0.1 abwarten und dann weiter sehen.

Alle, die bereits ein iPhone 3Gs besitzen, müssen sich zunächst wegen der Veröffentlichung des JB gedulden. Auch wird der Ratschlag erteilt: Sollte ein Firmware-Update auf 3.0.1 erfolgen, solle man es „nicht“ installieren.

Geschrieben von:
Geschrieben am: 29.06.2009
Zuletzt aktualisiert: 30.01.2016
Zurück zu: Top-News
Was sagst Du dazu? Kommentieren!
Rock your Phone OS 3.0 kompatibel
Anleitung: MMS für iPhone der ersten Generation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert