iPhone bald ohne Exklusiv-Vertrag?

iPhone 3Gs
iPhone 3Gs, Bild: Apple

Gibt es das iPhone bald ohne Exklusiv-Vertrag? Finanz-Analyst Gene Munster von Piper Jaffray glaubt an einen Strategiewechsel Apples in dieser Frage.

Gene Munster hat Investoren in einem Memo unterrrichtet, dass Apple bald die Exklusiv-Vermarktung seines iPhones mit einigen Partnern kündigen würde. Grund sind Erkenntnisse aus Feldversuchen, die statistisch nachgewiesen haben, dass der Verkauf über mehrere Anbieter den Marktanteil deutlich erhöht.

Erfahrungen in Frankreich zeigten, dass nach dem Wechsel zu einem Multi-Anbieter-Modell der Marktanteil von Apples Mobiltelefonen auf 40% signifikant erhöht wurde. Dies rechnet Munster vor. Entsprechend ist er geneigt zu sagen, dass reine Exklusivverträge für Apple nicht mehr lohnen.

Munster ist überzeugt, dass Apple die Erkenntnisse der positiven Marktentwicklung in Frankreich nutzt und es ein Mehr-Anbieter-Modell spätestens mit der Einführung neuer iPhones im Sommer 2010 geben wird.

Geschrieben von:
Geschrieben am: 31.08.2009
Zuletzt aktualisiert: 08.02.2016
Zurück zu: Special-News
Was sagst Du dazu? Kommentieren!
Event: Apple bestätigt 9.September
FastFinga für iPhone: E-Mails wie von Hand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert