Zwischenbericht zum Jailbreak von iPhone OS 3.1

iTunes
iTunes-Icon

Welche Möglichkeiten hat man derzeit, iPhone OS 3.1 zu jailbreaken? Wir fassen die Jailbreak-Möglichkeiten in unserem Zwischenbericht zusammen.

Apple verhindert Downgrade

Apple hat mit iTunes 9 dem Downgrade eines iPhones mit einer älteren Firmware-Version einen Riegel vorgeschoben. Wenn man ein iPhone aktivieren oder wiederherstellen möchte, wird die Anfrage an den Update-Server Apples gesendet. Kann sich die verwendete Firmware auf dem Server nicht identifizieren, gibt iTunes eine Fehlermeldung aus und bricht die Aktivierung bzw. die Wiederherstellung ab.

Im Klartext heißt das, wer eine andere Firmware als iPhone OS 3.1 einspielen möchte, wird von iTunes daran gehindert.

An dieser Stelle kommt die ECID-Sicherung über Cydia ins Spiel. Denn die Identifizierung auf den Update-Servern von Apple läuft über den ECID. Hat man seinen ECID speichern lassen, ist ein Downgrade der Firmware und damit in Zukunft ein Jailbreak möglich.

Jay Freeman gab via Twitter bekannt, er werde in Kürze eine Anleitung zum Downgrade der Firmware unter Nutzung der gespeicherten ECID veröffentlichen.

Allen, die ihr iPhone oder ihren iPod touch noch nicht auf Version 3.1 aktualisiert haben, wird dringend empfohlen die ECID via Cydia speichern zu lassen.

Geschrieben von:
Geschrieben am: 11.09.2009
Zuletzt aktualisiert: 25.02.2016
Zurück zu: News
Was sagst Du dazu? Kommentieren!
iTunes 9 löscht IPSW-Dateien und verhindert Downgrade
greenpois0n-Jailbreak für iPhone OS 3.1 in Arbeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert