AnyRing: Klingeltöne aus der iPod-Mediathek

iPod touch
iPod touch

Wer auf seinem iPhone den Klingelton nach belieben auswählen möchte, der sollte sich die Homebrew-App AnyRing für jailbroken Smartphones ansehen.

Klingeltöne mit Hausmitteln

Natürlich kann man mit Hilfe eines Macs in GarageBand Klingeltöne selbst zusammenstückeln und dann nach iTunes exportieren, um sie von dort auf sein iPhone zu synchronisieren. Das ist aber recht umständlich. Auch dürfen die erstellten Klingeltöne nur maximal 40 Sekunden lang sein.

Außerdem kann man Klingeltöne in iTunes kaufen. Aber warum soll man für ein Lied, das schon in der eigenen Mediathek enthalten ist, nochmal bezahlen?

AnyRing

Die einfachste Methode seinen Kilngelton nach seinen eigenen Wünschen setzen zu können, kommt aus “Rock your Phone” und heißt AnyRing. Mit AnyRing kann man seinen Klingelton mit einem beliebigen Audio-Titel aus der Mediathek setzen. Auch kann man über die Aufnahmefunktion einen ganz eigenen Klingelton generieren.

Wenn man einen Song zum Klingelton machen möchte, kann man entweder das komplette Lied auswählen, oder durch Setzen einer Start- und Stopzeit einen Ausschnitt aus dem Lied als Klingelton setzen.

AnyRing unterstützt iPhone OS 3.1 und kann nicht nur den Klingelton für Standardanrufe setzen, sondern auch denjenigen für SMS-Mitteilungen. Das Ändern von E-Mail-, Voicemail-, etc. Benachrichtigungen ist mit AnyRing derzeit leider nicht möglich. Klingeltöne lassen sich Kontakten zuordnen.

Im Store von “Rock your Phone” erhält man AnyRing zu einem Preis von 3,99 Euro. Eine neuntägige Probierversion ermöglicht den ersten Test.

Geschrieben von:
Geschrieben am: 20.09.2009
Zuletzt aktualisiert: 20.09.2009
Zurück zu: News
Was sagst Du dazu? Kommentieren!
Ermöglicht greenpois0n Jailbreak des iPhone 3Gs?
Affiliate-Marketing: MyToys hält sich nicht an Regeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert