, den 22.09.2009 (Letztes Update: 30.08.2018)

So funktioniert iREB 3.1

iPhone und iPhone 3G
iPhone und iPhone 3G

Wie erwähnt ist iREB 3.1 für Windows-Nutzer verfügbar. Ich habe es getestet. Der Test fand unter den gleichen Bedingungen statt, wie Sie mir in den letzten Tagen immer wieder in euren Kommentaren geschildert wurden. Ich verwende eine Custom-Firmware, die ich selbst erstellt habe.

Anleitung

Öffnet iREB 3.1 auf eurem Windows-Computer und „schließt“ iTunes!

  1. Klickt in der Programmoberfläche auf die Schaltfläche unter dem Gerät, das mit der Custom-Firmware bespielt werden soll.
  2. Klickt dann auf die Schaltfläche „Open iTunes to Restore to a Custom Firmware“.
  3. iTunes öffnet sich. Wenn euer iPhone noch „nie“ zuvor gejailbreakt war, müsst ihr es nun in den DFU-Mode schicken.
  4. Haltet die Umschalt-Taste gedrückt, und klickt auf Wiederherstellen.
  5. Wählt eine Custom-Firmware aus und los geht es.

Ich habe mit iREB 3.1 ein iPhone der ersten Generation und ein iPhone 3G bearbeitet. In beiden Fällen funktionierte es ohne Probleme. Es gab auch keine Fehlermeldungen.

Der rote Bildschirm

Oft kam die Frage in den Kommentaren, was denn passiert, wenn das Display nachdem es „weiß“ wurde nicht auch „rot“ wird. Das ist „kein“ Fehler. Das Display wird bei der Verwendung nur rot, wenn man die libUSB-Treiber installiert hat. Alle, deren Display also nicht rot wird, müssen nicht in Sorge sein.

Fuzzyband erlaubt Baseband-Downgrade für iPhone 3G
FAQ: Jailbreak iPhone OS 3.1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert