Affiliate-Marketing: MyToys hält sich nicht an eigene Regeln

MyToys-Webseite
MyToys-Webseite - Screenshot

MyToys bietet über Zanox ein Affiliate-Programm an. Die Aufnahme scheitert aber an opportunen Regeln, wie wir zuletzt selbst erleben mussten.

Vor einigen Tagen meldete ich das Projekt IchSpiele.cc über Zanox bei MyToys.de für eine Affiliate-Partnerschaft an. Die Bewerbung wurde jedoch zurückgewiesen. Die automatische Benachrichtigung gab dafür jedoch keine Gründe an.

Franchise-Artikel

MyToys ist ein Shop, bei dem man Franchise-Artikel zum Beispiel zu den Simpsons oder dem Herrn der Ringe findet. Das passt gut zum Portfolio von IchSpiele.cc, das z. B. über Comics der Simpsons berichtet, oder auch LOTR-Videospiele. In solchem Kontext adäquate Werbung anzuzeigen, würde passen.

Das Personal bei MyToys in der Abteilung für Affiliate-Kunden sieht das allerdings ganz anders. Ich erkundigte mich via E-Mail über die Gründe der Ablehnung.

“Sehr geehrter Herr Trust”, schreibt man mir, “vielen Dank für Ihre E-Mail. Ihre Bewerbung wurde abgelehnt, da wir leider keine Domains als Partner akzeptieren, die gewaltverherrlichende Spiele auf ihrer Seite kommunizieren. Wir bitten daher um Ihr Verständnis.”

MyToys hat natürlich mein “vollstes” Verständnis. Komisch nur, dass sich im Shop von MyToys beispielsweise “gewalltverherrlichende” Spiele wie GTA – San Andreas kaufen lässt.

Man findet im Shop durchaus kein Spiel oberhalb der FSK 16-Grenze. Doch ist das überhaupt notwendig, um als gewaltverherrlichend zu gelten? MyToys verkauft “Prügelspiele” oder Action-Adventure, in denen geprügelt und geschossen wird.

Ich kann verstehen wenn MyToys gerne ein Image verkörpert und deshalb IchSpiele.cc nicht als Affiliate zulässt. Dann sollte man aber selbst auf den Verkauf von “gewaltverherrlichenden” Spielen verzichten.

Geschrieben von:
Geschrieben am: 16.10.2009
Zuletzt aktualisiert: 16.10.2009
Zurück zu: Kommentar
Was sagst Du dazu? Kommentieren!
AnyRing: Klingeltöne aus der iPod-Mediathek
WolframAlpha iPhone-App veröffentlicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert