, den 23.10.2009 (Letztes Update: 30.08.2018)

Pushfix: Push Notifications für hacktivated iPhones unter 3.x

iPhone 3Gs
iPhone 3Gs, Bild: Apple

Wer sein sein iPhone nicht mit einer originalen SIM-Karte benutzt und es nicht über iTunes aktivieren kann, der muss derzeit auf eines der wichtigsten Features des aktuellen iPhone OS 3.x verzichten: Push Notification.

Wer nun ein „hacktivated“ iPhone benutzt und nicht auf Push Notifications verzichten möchte, für den gibt es nun eine Lösung in Form von Pushfix. Auf der Webseite werden einzigartige Zertifikate vertrieben, die nach Installation die Push Notifications auch auf hacktivated iPhones zum Laufen bringen.

Derzeit ist die Installation noch recht umständlich und für unerfahrenere iPhone-Nutzer wohl nicht zu empfehlen, aber es funktioniert. Der Selbsttest mit einem hacktivated iPhone 2G (OS 3.1.2) hat es mir gerade bestätigt.

Cydia-App in Arbeit

Doch wer sich das ganze jetzt nicht zutraut, brauch nicht verzweifeln. Der Anbieter möchte schon bald, innerhalb der nächsten zwei Wochen, eine eigene in Cydia veröffentlichen, die den Pushfix automatisiert durchführt. Der Preis der App steht aber noch nicht fest.

Bis es soweit ist, kann man sich die benötigten Dateien per E-Mail zusenden lassen, nachdem man $5,99 per Paypal an Pushfix gezahlt hat. Für Mac- und Windows-Nutzer gibt es je eigene Installationsanleitungen.

AT&T: 3,2 Millionen aktivierte iPhones
iPod feiert 8ten Geburtstag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert