, den 10.01.2010 (Letztes Update: 30.08.2018)

2010 Verkauf von 36 Millionen iPhones?

iPhone 3Gs
iPhone 3Gs, Bild: Apple

Für das erst vor kurzem angebrochene Jahr 2010 schätzt Analyst Gene Munster von PiperJaffray, dass Apple weltweit rund 36 Millionen iPhones verkaufen wird.

Medienberichten zufolge schätzt Munster, dass Apple weltweit „mindestens“ 36 Millionen iPhones verkaufen wird können. Die Analyse sei konservativ, vor allem wegen der großen Unbekannten, dem europäischen Markt und würde nicht in Betracht ziehen, dass Apple in den USA noch einen weiteren Mobilfunk-Anbieter mit ins Boot holt.

Das Wachstum sei laut Munster aber auf das Ende der Exklusiv-Verkaufsrechte in zahlreichen Ländern wie Kanada, Frankreich oder Großbritannien zurückzuführen.

Somit geht Gene Munster davon aus, dass man gut und gerne mit einem Zuwachs gegenüber dem Vorjahr von 40% rechnen darf. Bei dieser Analyse für 2010 sei außerdem noch nicht berücksichtigt, dass Apple im zweiten Halbjahr ein neues iPhone der Öffentlichkeit präsentieren könnte.

Ehemalige Heimkinder planen Demo: “Zeit des Stillhaltens vorbei”
Neuer Grafikchip von Imagination im iPhone 4?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert