, den 21.02.2010 (Letztes Update: 30.08.2018)

OS X: iPhone-Bilder mit Vorschau-App importieren

OS X 10.6
Wallpaper von OS X 10.6 Snow Leopard, Bild: Apple

Um mit dem iPhone aufgenommene Fotos in Mac OS X importieren zu können, muss man nicht zwingend die iPhoto-App öffnen oder ein anderes Programm eines Drittherstellers. Apples „Vorschau“-App reicht völlig aus.

Selbst mit der in Mac OS X standardmäßig installierten Vorschau-App lassen sich die Bilder anzeigen und importieren. Dazu verbindet man sein iPhone mit dem Mac via USB-Kabel und startet die Vorschau-App. Im Menü „Ablage“ erscheint der Menüpunkt „Importieren von meinem iPhone…“. Klickt man darauf, öffnet sich ein weiteres Fenster, indem sämtliche auf dem iPhone abgelegten Bilder ersichtlich sind (inkl. Aufnahmedatum, Meta-Tags usw.).

AppTrackr: Nachfolger von Appulo
Google iPhone-Suche mit Sprachsteuerung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert