, den 06.05.2010 (Letztes Update: 30.08.2018)

10% des iPad-Traffics stammt nicht aus USA

iPad
iPad

Derzeit ist das iPad von Apple nur in den USA erhältlich. Dennoch kommen bereits jetzt etwa 10% des weltweiten iPad-Traffics nicht aus den USA.

Das berichtet Yahoo in seinem Mobile Blog. Als eine der meistbesuchten Internetseiten hat Yahoo seine Web-Statistiken analysiert und festgestellt, dass trotz des exklusiven Verkaufs in den USA auch Nutzer aus dem Ausland mit dem iPad die Webseiten besuchen.

Der Handel mit importierten iPads auf eBay und Co. blüht seit dem Release des iPads in den USA und nun, da das iPad bald auch in Deutschland und Europa offiziell vorbestellbar sein wird, normalisieren sich die veranschlagten Preise langsam.

Apple zieht iPhone OS 4.0 Beta 3 zurück
WWDC 2010 bereits ausverkauft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert