, den 24.06.2010 (Letztes Update: 18.01.2016)

Verkaufszahlen: 3 Millionen iPads in 80 Tagen

iPad
iPad

Apple hat per Pressemeldung Angaben zu den Verkaufszahlen des neuen Tablets gemacht: Es wurden 3 Millionen iPads in 80 Tagen verkauft.

Apple bricht damit Verkaufsrekorde: In nur 80 Tagen hat das Unternehmen aus Cupertino drei Millionen iPads verkaufen können.

Kritiker widerlegt

Mit den jetzt bekanntgegebenen Verkaufszahlen widerlegt Apple die Kritiker. Der Erfolg des iPad ist das beste Argument gegen diejenigen, die noch kurz vor der Präsentation des Tablet-PC im Januar einen totalen Flop herbeiredeten. Das iPad werde für Apple ein Milliardengrab, wurde prophezeit. Seinerzeit ließen sich selbst renommierte Medien dazu hinreißen, in den Chor der Apple-Hasser einzustimmen, und dem Unternehmen einen Untergang herbei zu orakeln.

Doch es kam anders: die geladene Presse war begeistert, als Apple ihnen das Gerät zeigte und das iPad wurde verkauft wie warme Semmeln. Das iPad hat den Verkaufsrekord des ersten iPhones um ein Vielfaches übertroffen.

App Store als Nebenerwerb

Die Verkaufszahlen sorgen aber nicht nur für Umsätze durch die Hardware. Denn drei Millionen verkaufter iPads sind eine lukrative Plattform für App-Entwickler. Allein im App Store finden sich mittlerweile mehr als 11.000 neue Apps, die auf das iPad zugeschnitten sind, nahezu alle der über 200.000 verfügbaren Apps funktionieren auf dem iPad. Apple verdient beim Verkauf der Apps mit.

Ab Juli 2010 werden zusätzlich noch neun weitere Länder mit dem iPad beliefert werden, die bislang, aufgrund der hohen Nachfrage, noch warten mussten.

Pwnage 4.0: iOS 4 Jailbreak für iPhone 3Gs
Sn0wbreeze 1.6 veröffentlicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert