, den 18.10.2010 (Letztes Update: 30.08.2018)

iPhone 3,2 mit SIM-Kartenschacht

iPhone 4
iPhone 4, Bild: Apple

Medienberichten zufolge wird das iPhone 3,2, das man in den Beta-Versionen von iOS 4.2 gefunden hatte, bei Apple tatsächlich getestet und es verfügt, anders als es gerüchteweise hieß, über einen SIM-Kartenschacht.

Zur Erinnerung: Das iPhone 4 trägt die Kennung iPhone 3,1, das iPhone 3Gs ist das iPhone 2,1. Denkbar ist, dass es sich bei dem Gerät um eine spezielle iPhone-Version für den US-Mobilfunkanbieter Verizon handelt, oder um ein iPhone 4 mit veränderter Antenne.

Wie man bei BGR nun aus glaubwürdiger Quelle wissen will, befindet sich das Smartphone mit der Kennung iPhone 3,2 in der finalen Testphase und besitzt damit bereits fast Serienreife. Es wird in jedem Fall über einen SIM-Kartenschacht verfügen.

Auch an der nächsten Generation des iPhone wird nachweislich bereits gearbeitet und getestet.

greenpois0n für Mac veröffentlicht
14,1 Millionen verkaufter iPhones in Apples Q3/2010

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert