, den 15.11.2010 (Letztes Update: 30.08.2018)

iReb für iOS 4.1 aktualisiert

iPhone 4
iPhone 4, Bild: Apple

Hacker iH8Sn0w stellt eine aktualisierte Version des iREB-Tools zur Verfügung. Mit iREB bereitet man iTunes und iPhone, bzw. ein anderes iOS-Gerät auf das Aufspielen einer Custom-Firmware vor.

iREB verhindert die bekannten 16xx-Fehlermeldungen, die den Abbruch der Installation einer Firmware nach sich zogen.

Die aktuelle iREB-Version unterstützt alle iOS-Geräte mit iOS 4.x bis iOS 4.1. Eine weitere Voraussetzung ist iTunes 10.x.

Stellt zunächst sicher, dass iTunes geschlossen ist. Öffnet dann iREB, und wählt euer an den Computer angeschlossenes iDevice aus. Startet dann iTunes und spielt wie gewohnt ein Custom-Firmware auf.

Zusätzlich enthält das neue iREB noch eine „Recovery Mode Loop Fixer“-Funktion, um Geräte aus der Recovery-Schleife zu starten. iREB gibt es derzeit nur für Windows.

Keynote 11 bekommt Airplay-Unterstützung
Telekom-iPhone online entsperren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert