, den 21.11.2010 (Letztes Update: 30.08.2018)

Keine integrierte SIM im iPhone, Provider drohen mit „Krieg“

Medienberichten zufolge wird Apple seine Pläne für fix eingebaute SIM-Karten doch nicht durchsetzten. Grund hierfür sollen die großen europäischen Mobilfunk-Provider France Telecom, Telefónica und Vodafone sein.

Der Telegraph berichtet, dass die Mobilfunk-Anbieter Apple mit einem Krieg drohen, falls die „Embedded SIM Cards“ in die neue Generation des iPhone integriert würden. Die Provider fürchten, dass die angedachte Lösung es dem Kunden ermögliche, ganz simpel einen Providerwechsel durchzuführen. Wir warten einfach ab, was in den kommenden Wochen passiert.

redsn0w 0.9.6b3 veröffentlicht
Schraubentausch gegen iPhone-4-Umbauten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert