, den 26.12.2010 (Letztes Update: 30.08.2018)

Anleitung: untethered Jailbreak mit redsn0w 0.9.7

redsn0w
redsn0w-Icon

Wie angekündigt, veröffentlichte das Dev-Team die erste Beta Version des redsn0w Jailbreak Tools, das den untethered Jailbreak unter iOS 4.2.1 auf iPhone 4, iPod Touch 4G und iPad ermöglicht. Wir zeigen euch in der Anleitung, wie der Jailbreak mit redsn0w 0.9.7b1 funktioniert.

Voraussetzung für die Durchführung dieses untethered Jailbreak ist ein Mac, die IPSW-Firmware-Datei der Beta 3 von iOS 4.2, sowie die SHSH-Dateien für das zu jailbreakende iOS-Gerät. Zusätzlich muss auf dem Mac das usbmuxd Tool installiert sein.

Anleitung

Installiert iOS 4.2.1 auf dem iPhone, iPod Touch oder iPad, wenn ihr es noch nicht installiert habt und noch nicht über einen tethered Jailbreak verfügt. Ansonsten müsst ihr zuvor einen tethered Jailbreak durchführen.

Ladet euch redsn0w 0.9.7 herunter und installiert es, ebenso das usbmuxd Tool. Dieses ruft ihr dann im Terminal auf, nachdem ihr zunächst mit dem Befehl cd in das entsprechende Verzeichnis wechselt, in dem die Dateien von usbmuxd liegen.

cd PFAD ZU USBMUXD/python-client
chmod +x tcprelay.py
./tcprelay.py -t 22:2222

Schließt das Terminal nicht und startet redsn0w 0.9.7, wählt darin die offizielle iOS 4.2.1 Firmware aus. Klickt auf „Next“, entfernt den Haken bei „Install Cydia“ und wählt die Option „Jailbreak Monte“ aus. Im Dateidialog wählt danach die iOS 4.2.b3 ipsw-Firmware-Datei aus.

Verbindet dann euer iDevice mit eurem Mac, wie von redsn0w verlangt, und schaltet es aus. Folgt dann den Anweisungen, um das Gerät in den DFU-Modus zu bringen und wartet, bis der Vorgang abgeschlossen ist.

Hinweis: Bluetooth funktioniert durch diesen Jailbreak derzeit nicht. Ein Fix wird erwartet.

Testprogramm für untethered iOS 4.2.1 Jailbreak
redsn0w 0.9.7b2 veröffentlicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert