, den 21.06.2011 (Letztes Update: 13.01.2016)

Megan Fox: Kein Transformers 3 für die „Sexiest Woman Alive“

Megan Fox, die weibliche Hauptrolle der beiden Transformers-Episoden 1 und 2, wird im dritten Teil des Action-Streifens keine Rolle mehr spielen. Mit einem Hitler-Vergleich hat sich die 25-jährige Mimin selbst ins Abseits manövriert und den Produzenten des Films Michael Bay mit Hitler verglichen.

Während sich dieser von Fox‘ Äußerungen nicht beleidigt fühlte, sah Steven Spielberg, Co-Produzent des Films, Handlungsbedarf und im Rausschmiss Megans die notwendige Konsequenz. Fox hatte die Arbeitsweise Michael Bays mit denen eines der schlimmsten Verbrecher des 20. Jahrhunderts verglichen.

Fox‘ Schauspieler-Kollegen am Set der beiden ersten Transformers-Teile haben indes die Chance genutzt und kräftig nachgetreten – Megans schauspielerische Fähigkeiten seien vergleichbar mit denen eines Pornostars; dumm sei sie sowieso.

We know this quite intimately because we’ve had the tedious experience of working with the dumb-as-a-rock Megan Fox on both Transformers movies.
Crew-Mitglied Transformers 3

Dies behauptet ein Crew-Mitglied von Transformers 3, und wird mit den Worten von der Dailymail (engl.) zitiert. Fox habe auch nicht den Anschein erweckt, Lust auf einen weiteren Transformers-Film zu haben.

Die weibliche Hauptrolle im dritten und aktuellen Transformers-Film mit dem Untertitel Dark of the Moon hat indes das Victorias-Secrets-Model Rosie Huntington-Whiteley übernommen. Der Film soll bei uns Ende des Monats in die Kinos kommen.

MacBook Air bald in Schwarz?
Doug Hutchison: "Lost"-Star nicht mehr verloren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert