Noel-Etienne: Lass‘ mich gefälligst rein, ich heiß‘ Effenberg!

So oder so ähnlich muss der Streit begonnen haben – der Streit zwischen Noël-Etienne Effenberg (Sohn von Ex-Nationalkicker Stefan Effenberg und seiner Ex-Frau Martina). Als ein Münchener Türsteher ihm den Zutritt zum VIP-Bereich des Clubs „Meinburk“ verwehrte, soll der 21-Jährige angefangen haben, den Türsteher verbal anzugreifen. Später sollen Fäuste geflogen sein.

Wie die BILD berichtet, soll der 2,04-Meter-Hüne erzürnt darüber gewesen sein, dass man ihn als „Effenberg-Spross“ nicht in den VIP-Bereich lassen wollte. Nach Aufforderung des Club-Geschäftsführers sollte der 29-jährige Türsteher Thomas A. dafür sorgen, dass sich der polternde, in rage geratene Sohn des Ex-Fußballers vom Gelände entferne. Als A. ihn vom Eingang wegdrücken wollte, soll Noël-Etienne Effenberg ausgerastet sein und den Türsteher mit Handy und Faustschlägen in die Schranken gewiesen haben. Nicht ganz nüchtern soll er dabei gewesen sein, wie eine spätere Untersuchung ergab. Die Münchener Polizei hat den Vorfall bereits bestätigt, die Anzeige gegen Effenberg ist noch druckfrisch. Von Seiten seiner „berühmten Familie“ wurde bislang keine Stellungnahme abgegeben. Vielleicht hätte sich Noël-Etienne ein Beispiel an seinem Vater nehmen sollen – der hätte sich mit einem einzigen Finger zu helfen gewusst.

Geschrieben von:
Geschrieben am: 12.07.2011
Zuletzt aktualisiert: 13.01.2016
Zurück zu: News
Was sagst Du dazu? Kommentieren!
Arnold Schwarzenegger in neuem Film bald hoch zu Ross?
Kachelmann als Möchtegern-Youtube-Wetterfrosch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert