, den 08.03.2012 (Letztes Update: 30.08.2018)

iPhoto, iMovie und die neuen iWork-Apps unter iOS 5.0.1 nutzen

iPhoto
iPhoto - iPad-Screenshot

Ihr möchtet gern das neue iPhoto testen und auch die aktualisierten Versionen der iMovie-App und der iWork-Apps interessieren euch sehr, euren Jailbreak wollt ihr jedoch nicht für das Update auf iOS 5.1, das zur Installation der neuen Apps vorausgesetzt wird, aufs Spiel setzen. Es gibt einen Trick, der euch die Nutzung trotzdem ermöglicht.

Alles was ihr tun müsst, ist iTunes bzw. dem App Store vorzugaukeln, ihr hättet das aktuelle iOS bereits installiert, und das geht ganz einfach.

Anleitung

Öffnet unter anderem iFile und navigiert zum Pfad /system/Library/CoreServices/. Dort öffnet ihr die Datei SystemVersion.plist und ändert darin den Wert für den Key ProductVersion, der in der Zeile darunter zu finden ist. Tragt statt 5.0.1 einfach 5.1 ein. Alternativ könnt ihr natürlich ein anderes Tool zum Ändern der plist-Datei nutzen, oder es über einen SSH-Zugang direkt im Terminal erledigen.

Danach startet ihr euer Gerät neu und seid fertig. Nun könnt ihr die Apps auf eurem Gerät installieren. iMovie und die iWork-Apps funktionieren super. Nur iPhoto stürzt beim Laden immer wieder ab, aber vielleicht bekommt man das auch noch hin.

Mit dieser Änderung der Datei wird euch das Over-The-Air-Update auf iOS 5.1 auch nicht mehr länger mit einem Update-Hinweis begegnen.

iPad 3 mit Retina-Display vorgestellt
Phil Schiller: Apple will nicht vorhersehbar sein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert