, den 10.04.2012 (Letztes Update: 30.08.2018)

Sony will weltweit 10.000 Stellen abbauen

Sony Bravia KDL 46nx815
Sony Bravia KDL 46nx815

Nächste Woche soll, nach der Ernennung von Kazuo Hirai zum Geschäftsführer von Sony, ein erstes „Strategy Meeting“ stattfinden. Medienberichten zufolge soll zu diesem Zeitpunkt auch ein großer Stellenabbau beim Medienkonzern offiziell bestätigt werden.

Derzeit handelt es sich noch um unbestätigte Gerüchte. Die Inhalte des Branchenmagazins Nikkei lassen sich nicht ohne (kostenpflichtige) Registrierung abrufen, doch verlässliche Quellen wie beispielsweise VG24/7 berichten unter Berufung auf eben Nikkei, dass Sony plant weltweit 10.000 Stellen abzubauen. Dies würde bedeuten, dass man gut 6 Prozent seiner Belegschaft entlassen würde (Stand: März 2012).

Sony hat in den letzten vier Jahren keine Gewinne mehr eingefahren. Besonders verlustträchtig ist dabei die TV-Sparte. Gerade Sonys Ausrichtung auf stereoskopisches 3D hat sich bislang nicht ausgezahlt.

Windows auf dem iPad nutzen - jetzt legal via OnLive
Analyst stuft Kaufempfehlung für Apple-Aktie wegen niedriger iPhone-Subvention zurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert