Philippe Starck gibt zu: Revolutionäres Apple-Produkt ist Steve Jobs' Yacht

Philippe Starck
Philippe Starck, Foto: Marco Formento via Wikimedia (CC BY-SA 2.0).

Wir hatten in den vergangenen Tagen Meldungen aufgegriffen, denen zufolge der französische Designer Philippe Starck gegenüber dem französischen Radiosender France Info Auskunft gab, binnen der nächsten 8 Monate würde ein „revolutionäres“ Apple-Produkt das Licht der Welt erblicken, an dem er mitgearbeitet hat. Nun gab er zu, dass es sich dabei nicht um einen technischen Alltagsgegenstand, sondern um die Yacht des verstorbenen Apple-Machers Steve Jobs gehandelt hat.

Apple hatte nach dem Bekanntwerden von Starcks Aussagen auf einem französischen Radiosender umgehend dementiert, mit Starck zusammenzuarbeiten. Bereits damals wurde gemutmaßt, es könnte sich doch „nur“ um die Yacht von Steve Jobs handeln. Nun gab eine Pressesprecherin des französischen Designers gegenüber dem Wall Street Journal zu, dass es so ist, wie manche bereits vermuteten.

Geschrieben von:
Geschrieben am: 18.04.2012
Zuletzt aktualisiert: 18.04.2012
Zurück zu: News
Was sagst Du dazu? Kommentieren!
Dschungelcamp 2012: Kim Debkowski verletzt sich bei Boxeinlage gegen ihren Freund
Phil Schiller hat Instagram den Rücken gekehrt, wegen Android-App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert