, den 08.05.2012 (Letztes Update: 30.08.2018)

Mac OS X: Aktivitätsanzeige bei Lion kann bis Terabyte rechnen

Mac OS X Lion Aktivitätsanzeige
Mac OS X Lion Aktivitätsanzeige

Aus der Kategorie: Was man schon immer mal über sein System wissen wollte. Heute: Heimliche Intelligenz in der Aktivitätsanzeige alias Activity Monitor von Apples Betriebssystem OS X Lion.

Trivialitäten und sonstige Kunststücke: OS X Lion kann tatsächlich in Terabyte denken. Die Aktivitätsanzeige hat einen besonders schicken Tab, „Festplattenaktivität“, und diesen missbrauche ich aktuell dazu, um herauszufinden, ob die Festplatten so schnell sind, wie sie sein sollten. OK, um ehrlich zu sein: Eigentlich wollte ich die 2 TB auf der externen Festplatte mal wieder frei machen, um sie vollumfänglich für Time Machine Backups zu nutzen und dabei das eine oder andere noch archivieren.

Auf jeden Fall ging das nun den ganzen Tag lang hin und wieder her – das Ende vom Lied war eine 570 GB große DMG-Datei, die nun zunächst überprüft wird und dann auf eine ältere, externe Festplatte wandert und dort bleibt. Ob das Sinn macht? Keine Ahnung, aber Festplatten vertraue ich nicht. Auf jeden Fall fiel in dem oben als Artikelbild verlinkten Screenshot dabei die Cleverness ins Auge.

Was ihr schon immer mal über die Aktivitätsanzeige respektive den Activity Monitor wissen wolltet, ist: Sie kann tatsächlich auch noch die Anzeige in Terabyte auflösen, wenn dies notwendig ist. Ob Exabyte ebenfalls unterstützt werden, konnten wir an einem Tag leider nicht herausfinden.

iOS 5.1.1 für iPhone und iPad veröffentlicht, 3G-iPad-Problem behoben
Heino: Rathaus-Café soll geschlossen werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert