iPhone 5: Designprozess nicht abgeschlossen, schmalerer Dock-Connector

iPhone 5 Mockup
iPhone 5 Mockup, Bild: Cult of Mac

Beim iPhone 5 ist der Designprozess nicht abgeschlossen. Zudem wird das Smartphone einen schmaleren Dock-Connector erhalten. Das jedenfalls geht aus jüngsten Medienberichten hervor.

iMore will aus ungenannten Quellen erfahren haben, dass Apple den Designprozess für das neue iPhone 5 noch nicht abgeschlossen hat.1 Es sei völlig unklar, ob man von Glas wieder zu Metall wechsele beim Chassis des iPhones. Fast sicher scheint indes, dass Apple einen kleinen Dock-Connector-Anschluss an das kommende Smartphone bauen möchte.

Kein 16:9 und kein Metall?

Rene Ritchie behauptet, dass Apple derzeit einen schmaleren Dock-Connetor in das neue iPhone einsetzt, bzw. in die Prototypen. Doch darüber hinaus sei bislang nicht entschieden, ob es Änderungen am Bildschirm-Seitenverhältnis geben soll oder bezüglich der Bildschirm-Größe überhaupt. Darüber hinaus soll das Gerät allerdings weiterhin über einen Home-Button verfügen.

Mehrere Prototypen

In der Vergangenheit, auch vor der Veröffentlichung des iPhone 4S, hat es widersprüchliche Gerüchte gegeben. Man erklärt dies damit, dass Apple beim „Prototyping“ sehr viele Möglichkeiten abklopft und es durchaus sein kann, dass sie recht unterschiedliche Geräte vorab ausprobieren.

Geschrieben von:
Geschrieben am: 11.05.2012
Zuletzt aktualisiert: 17.01.2016
Zurück zu: News
Was sagst Du dazu? Kommentieren!
Wordpress: Thumbnail-URL für Open Graph und Mikrodaten
Facebook: Übernahme von Instagram verschiebt sich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert