, den 17.05.2012 (Letztes Update: 30.08.2018)

iPhone 5: laut Reuters bekommt Apple-Smartphone größeres Display

iPhone 5 Mockup
iPhone 5 Mockup, Bild: Cult of Mac

Medienberichten und Gerüchten in den letzten Wochen und Monaten zufolge soll das kommende iPhone 5 ein größeres Display erhalten. Nun hat die Agentur Reuters mit ihren Berichten ebenfalls in eine ähnliche Kerbe geschlagen.

Vor kurzem hat laut Matt Burns das Wall Street Journal über anonyme Quellen berichtet, die angeben, dass Apple für das kommende iPhone größere Displays ordern würde. Nun hat gestern die Agentur Reuters indirekt diese Berichte bestätigt. Es schaut also danach aus als müssten sich iPhone-Fans auf ein größeres Display einstellen.

LTE an Bord

Wie schon das letzte, das „neue“ iPad, soll auch das kommende iPhone 4G unterstützen. Laut Matt Burns bringt aber die neue Technologie auch neue Herausforderungen mit sich. Immerhin musste Apple schon beim Retina-iPad speziell wegen des Displays und wegen der 4G-Technologie ein anderes Layout wählen und ein dickeres Gehäuse anfertigen, weil der Akku größer sein musste.

Weil die 4G-Technologie noch nicht so ausgereift sei, benötige sie eben mehr Energie. Doch anstatt das neue iPhone dicker zu machen, so argumentiert Burns, wäre es nur logisch, dass Apple es einfach ein bisschen breiter macht.

Forbes: Steve Ballmer muss weg
Neue MacBook Pro Retina mit Samsung SSD der 830-Serie ausgestattet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert