Talisa Tremor, den 17.05.2012 (Letztes Update: 08.02.2018)

Let’s Dance 2012: Rebecca Mir und Magdalena Brzeska im Finale

Let’s Dance
Let's Dance, Bild: RTL

Sängerin Stefanie Hertel muss die RTL-Tanzshow Let’s Dance 2012nach dem Halbfinale verlassen. Insgesamt sechs Tänze mussten die letzten drei verbliebenen Kandidatinnen – Volksmusik-Star Stefanie Hertel, Model Rebecca Mir und Ex-Turnerin Magdalena Brzeska – im Halbfinale tanzen, am Ende qualifizierten sich das Model und die mehrfache Meisterin in der Rhytmischen Sportgymnastik für das Finale der Tanzshow.

Heinos Kritik am sexy Outfit – von den Medien erfunden?

Sangeskollege Heino hatte Hertels sexy Outfit in der Show bemängelt und (angeblich) behauptet, dass man in einem solchen Outfit eher auf der Reeperbahn an der Stangen tanzen könnte. Eine “brave” Volksmusikerin wie Hertel kenne er in einem solchen Outfit nicht (wir berichteten). Nun konnte der Schlagersänger und gelernte Konditor seine Aussage in der Show richtigstellen. Er habe die Aussage so, wie sie in den Medien aufgetaucht ist, nicht getätigt, so Heino.

“Nein, ich habe das nicht so gesagt, wie das so da stand. Ich habe nur gesagt: Dieses Kostüm passt nicht zu einer volkstümlichen Sängerin. Genau wenn ich jetzt hier tanze, einen Tango, einen Walzer, einen Cha Cha Cha oder was auch immer – da gehört das passende Kostüm zu. (…) sie hat eine tolle Figur, sie hat das toll gemacht, und ich wünsche mir auch, dass sie ins Finale kommt.”
Heino

Hertel fühlt sich wieder sexy und begehrenswert

Die Sängerin selbst hatte bereits im Vorfeld Heinos (angebliche) Kritik gekontert. Er könne ja umschalten, wenn es ihn stört, so die 32-Jährige, die sich nach 17 Jahren von ihrer Jugendliebe Stefan Mross getrennt hatte. Sie würde nun ihr wahres Ich zeigen, und sich wieder erotisch und begehrenswert fühlen, so Stefanie Hertel.

Mac OS X 10.8: Apple verteilt neue Beta-Version 12A206J von Mountain Lion an Entwickler
iPad mini: LG Display und AU Optronics für Displayherstellung ausgewählt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert