, den 21.05.2012 (Letztes Update: 13.03.2018)

Holocaust und Euro – Thilo Sarrazin erntet mit neuem Buch vor Veröffentlichung Kritik

News
News

Der frühere Bundesbank-Vorstand Thilo Sarrazin wird am Dienstag sein neues Buch in den Handel bringen. Der Titel lautet “Europa braucht den Euro nicht – Wie uns politisches Wunschdenken in die Krise geführt hat”. Laut einem Vorabdruck soll Sarrazin darin unter anderem den Euro mit dem Holocaust in Verbindung bringen.

In der Welt wird aus Sarrazins Buch zitiert, dass er den Befürwortern von gemeinsamen europäischen Staatsanleihen vorwirft,”getrieben von jenem sehr deutschen Reflex [zu sein], wonach die Buße für Holocaust und Weltkrieg erst endgültig getan ist, wenn wir alle unsere Belange, auch unser Geld, in europäische Hände gelegt haben”.

Nicht nur der Präsident der Deutsch-Israelischen Gesellschaft Reinhold Robbe ist der Meinung, dass sich keiner mehr mit Sarrazin in eine Talkshow setzen sollte, da manche Gedankengänge Sarrazins einfach schwachsinnig seien.

“Das ist so schwachsinnig, dass man darüber gar nicht diskutieren sollte. Mit Sarrazin sollte sich niemand mehr in eine Talkshow setzen.”
Reinhold Robbe

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble wirft Sarrazin gar “verachtenswerten Kalkül” vor.

“Entweder redet und schreibt Sarrazin aus Überzeugung einen himmelschreienden Blödsinn oder er macht es mit einem verachtenswerten Kalkül.”
Wolfgang Schäuble

Bei Günther Jauch

Gestern Nacht ist Thilo Sarrazin in der ARD-Talkshow “Günther Jauch” zu Gast gewesen, und hat dort in einem von Jauch moderierten Zwiegespräch versucht seine Thesen vorzustellen, sowie sie gegenüber seinem Parteikollegen Peer Steinbrück (SPD) zu verteidigen. Dieser war oft anderer Meinung als Sarrazin, selbst wenn er nicht abstreiten könne, dass manche politischen Weichenstellungen falsch gelaufen sind. Er wirft Sarrazin vor, keine Antworten und Handlungsanweisungen in seinem Buch zu geben und stattdessen den europäischen Gedanken zu gefährden. Da man nicht wisse, welche Auswirkungen einzelne Entscheidungen haben, welcher “Dominostein” als nächstes umfalle, und die Existenzen von Millionen von Europäern damit zusammenhingen, könnte man keine Experimente wie im Labor unternehmen. Weil dies nicht die wissenschaftliche Theorie, sondern die realweltliche Praxis beträfe.

Anknüpfend an vorheriges Buch?

Nicht nur Bundesfinanzminister Schäuble wirft Sarrazin vor, an den Erfolg des ersten Buches “Deutschland schafft sich ab” anknüpfen zu wollen. Auch der Spiegel schreibt, dass ein solcher Auftritt Sarrazins (so hitzig er auch sein mag) zum Erfolg seines neuen Buches beitrage – “Sarrazin kann sich nur deshalb als Tabubrecher inszenieren, weil andere festlegen, was als Tabu zu gelten hat.”

Was darf öffentlich-rechtliches Fernsehen?

Für Grünen-Politikerin Renate Künast hat Sarrazin im öffentlich-rechtlichen Fernsehen nichts zu suchen.

“Nationalistischer Unsinn von Sarrazin passt nicht zum Bildungsauftrag eines öffentlich-rechtlichen Senders.”
Renate Künast

Bereits jetzt ist Sarrazins neues Buch, das offiziell erst ab dem 22. Mai erhältlich sein wird, auf Platz 1 der Amazon-Bestseller-Rangliste der Sparten “Finanzpolitik”, “Europäische Union” und “Euro”.Moderator Günther Jauch schien die mediale Schelte für die Einladung Sarrazins nichts ausgemacht zu haben. Insgesamt wurde das Streitgespräch zwischen Sarrazin und Steinbrück am Ende nicht viel mehr als ein Sturm im Wasserglas. Immerhin echauffierte sich Steinbrück ein Mal darüber, dass Sarrazin so einen “Bullshit” sagen dürfe, und er nicht gegenreden konnte.

Spice Girls: Gerücht um Comeback bei Olympia von Geri Halliwell geschürt
Untersuchung: Filesharing und Depression liegen eng beieinander

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert