Menowin Fröhlich auf Konfrontation mit Kinder-Castingshow

DSDS
DSDS-Logo, Bild: RTL

Menowin Fröhlich kritisiert DSDS Kids. Der Musiker nahm selbst zweimal bei Deutschland sucht den Superstar teil. 2010 gehörte er zu den Finalisten. Für den Ableger der Castingshow mit Kindern zeigt er aber kein Verständnis. Kinder gehören in die Schule, so der 24-Jährige

Der größte Quatsch?

Für Menowin Fröhlich ist DSDS Kids „der größte Quatsch, der zurzeit im Fernsehen läuft“. Diese Kritik äußerte er gegenüber der BILD-Zeitung. Er selbst ist bereits Vater von drei Kindern.

Während derzeit die letzten Kandidaten bei DSDS Kids im Finale um ein Ausbildungsstipendium und ein Preisgeld kämpfen, ist die Zukunft des Formats ungewiss. , mit dem der kleine Sänger oder die kleine Sängerin seiner Klasse einen Wunsch erfüllen kann. Ob es eine weitere Staffel des DSDS-Ablegers geben wird, steht derzeit allerdings nicht fest. Die mauen Quoten der Show veranlassen RTL nur zu vorsichtigen Äußerungen.

Menowins Album und Single sollen noch in diesem Monat erscheinen

Menowin Fröhlich kündigte indes über seine Website ein neues Album an. Noch in diesem Monat erscheint „White Chocolate“ sowie eine neue Single „Round’N’Round“.

Geschrieben von:
Geschrieben am: 25.05.2012
Zuletzt aktualisiert: 07.07.2018
Zurück zu: News
Was sagst Du dazu? Kommentieren!
Zugehörige Personen
Let’s Dance 2012: Magdalena Brzeska gewinnt die RTL-Tanzshow vor Rebecca Mir
Journalistin Kiyak bezeichnet Thilo Sarrazin als “lispelnde, stotternde, zuckende Menschenkarikatur”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert