DSDS Kids 2012: RTL lässt Zukunft der Kinder-Casting-Show im Ungewissen

DSDS
DSDS-Logo, Bild: RTL

Zukunft von DSDS Kids 2012 ungewiss. Die erste Staffel der Musik-Castingshow für Kinder auf RTL ging kürzlich zu Ende. Der Kölner Fernsehsender fällte jedoch noch keine Entscheidung über eine weitere Staffel. Mutmaßlich wären schlechte Einschaltquoten für eine negative Entscheidung verantwortlich.

Bereits vor wenigen Wochen wurde bekannt, dass die Einschaltquoten des Ablegers der Castingshow Deutschland sucht den Superstar nicht die besten sein sollen. Nun gewann im Finale der Mini-Metallica-Rocker Marco. Es ist allerdings unklar, ob die Sendung eine Zukunft hat.

In Ruhe über Zukunft nachdenken

RTL-Sprecherin Anke Eickmeyer informiert, dass man in aller Ruhe über die Zukunft der Show nachdenken wolle, und deutet an, dass man der Show vielleicht zu einer anderen Sendezeit eine erneute Chance geben könnte.

„Das Konzept hat am Freitagabend in der Primetime / Hauptsendezeit leider nicht die breite Zuschauerschaft angesprochen. Wir entscheiden jetzt in Ruhe mit allen Beteiligten, ob und wie es weitergeht.“
Anke Eickmeyer

Quotenschwund bei DSDS Kids

Den Start der Kinder-Gesangssendung wollten Anfang Mai rund 3,6 Millionen Zuschauer sehen. Beim Finale waren nur noch rund 2,27 Millionen Zuschauer mit dabei. Der Verdacht einiger Kritiker im Vorfeld der Sendung, Juror Dieter Bohlen würde mit den Nachwuchssängern genauso hart ins Gericht gehen wie beim „großen Bruder“ DSDS, bestätigte sich nicht.

Ex-DSDS-Kandidat Menowin Fröhlich fand es trotzdem bedenklich, Kinder auf die Bühne zu schicken, um Quote zu machen und Geld zu verdienen. Kinder gehören in die Schule, so die Meinung des 24-Jährigen, der selbst Vater dreier Kinder ist.

Geschrieben von:
Geschrieben am: 29.05.2012
Zuletzt aktualisiert: 07.07.2018
Zurück zu: News
Was sagst Du dazu? Kommentieren!
Zugehörige Personen
Kleiner Metallica-Rocker Marco gewinnt DSDS Kids
iPhone 5: Foto von neuem Gehäuse geleakt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert