Pop-Titan muss Sohn rückwirkend Musikunterricht zahlen

Dieter Bohlen
Dieter Bohlen, Foto: Michael Zimmermann via Wikimedia (CC BY-SA 3.0).

Dieter Bohlen muss Sohn Musikunterricht zahlen. Es gibt eine erste Entscheidung im Unterhaltsstreit zwischen Dieter Bohlen und seiner Ex-Freundin Estefania Küster. Der Musikproduzent muss rückwirkend zusätzliche Unterhaltsleistungen für seinen Sohn Maurice Cassian zahlen.

Maurice Cassian ist mittlerweile sechs Jahre alt. Der Sohn von Dieter Bohlen und Estefania Küster bekam vom Amtsgericht in Tostedt rückwirkend mehr Unterhalt zugesprochen. Küster und der Pop-Produzent streiteten unter anderen um die Zahlung von Musik- und Klavierunterricht, sowie Schulgeld. Der Beschluss wurde bereits im Februar vor dem Amtsgericht Tostedt entschieden.

Bohlen muss blechen, auch rückwirkend

Da er das Verfahren verlor, muss der Musikproduzent in jedem Fall die Gerichtskosten tragen. Dazu kommen die ab Oktober 2010 rückwirkend zu leistenden Beiträge zum Schulgeld sowie Musikunterricht. Doch Bohlen soll außerdem mehrere tausend Euro Krankenversicherung begleichen.

Nach fünf Jahren Beziehung trennten sich Estefania Küster und Dieter Bohlen im Jahr 2006, ein Jahr nachdem Maurice Cassian auf die Welt kam. Schon im Jahr 2005 tauchten Fotos auf, die den Musikproduzenten beim Knutschen mit einer anderen Frau zeigten.

Der DSDS-Juror wurde vor wenigen Monaten erneut Vater. Seine Freundin Carina brachte Tochter Amelie zur Welt, das fünfte Kind Bohlens.

DSDS Kids vor dem Aus?

Zuletzt sahen wir Dieter Bohlen als Juror im Casting-Format DSDS Kids. Die erste Staffel endete mit Sieger Marco, der eine Nummer von Metallica performte. Ob es eine zweite Staffel des DSDS-Ablegers geben wird steht derzeit noch nicht fest. Maue Quoten lassen RTL auch nach dem Finale der Show grübeln.

Pädagogen kritisierten die Show bereits vor dem Start. Ihr Vorwurf lautet, die Kinder würden als Objekte vermarktet. Einen TV-Job hat Bohlen indes weiterhin sicher, den des Jurors bei Deutschland sucht den Superstar auf RTL. Die kommende Staffel geht mit ihm als Juror ins Rennen. Marco Schreyl muss als Moderator indes gehen.

Geschrieben von:
Geschrieben am: 03.06.2012
Zuletzt aktualisiert: 07.07.2018
Zurück zu: News
Was sagst Du dazu? Kommentieren!
Zugehörige Personen
Kommt der große Wurf? Fernseher von Apple mit 42 und 55 Zoll im Gespräch
Wi-Fi-Chip für iPhone mit 50% weniger Stromverbrauch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert