Osfoora: Update 1.2 im Mac App Store mit Streaming-Support

Osfoora
Osfoora - Icon

Twitter unterstützt über seine API das Streaming von Tweets, also den mehr oder weniger synchronen Abruf von Meldungen im eigenen Twitter-Stream. Osfoora für Mac konnte das in der Version 1.1 nicht. Doch nun gibt es ein Update für den Mac-Client im Mac App Store.

Said M. Marouf hat die Version 1.2 seiner Twitter-App Osfoora im Mac App Store veröffentlicht. Neben einem neuen Icon, welches als Bild in diesem Artikel dient, und das von Jean-Marc Denis designt wurde, gibt es mit dem Update nun Tastaturkürzel, um die eigene Timeline ganz nach oben zu scrollen. Außerdem wurden einige Fehler behoben und Said Marouf hat seine App auf “zukünftige Betriebssystem” vorbereitet, also OS X Mountain Lion.

Am wichtigsten allerdings dürfte der Support für das Streaming von Tweets, Erwähnungen und privaten Nachrichten (DM) sein. Wer sich nun freut, dass Osfoora endlich Streaming bietet, der muss aber in Rechnung stellen, dass beispielsweise “Drag and Drop” von Bildern zum direkten Twittern in die App hinein immer noch nicht funktioniert. Man muss nach wie vor den Umweg über den Datei-Dialog nehmen. Bleibt also zu hoffen, dass das nächste Update nicht ganz so lange auf sich warten lässt.

Geschrieben von:
Geschrieben am: 07.06.2012
Zuletzt aktualisiert: 07.06.2012
Zurück zu: News
Was sagst Du dazu? Kommentieren!
Matthew Modine wird in Steve-Jobs-Biografie Ex-CEO John Sculley spielen
Scout Willis: Demi Moores Tochter wegen gefälschtem Ausweis festgenommen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert