, den 17.06.2012 (Letztes Update: 30.08.2018)

Facebook: Technikchef gründet mit Google-Ingenieur eigene Firma

Facebooks Technikchef Bret Taylor wird dem Social Network den Rücken kehren und sich auf die Gründung einer eigenen Firma konzentrieren, gemeinsam mit einem Ingenieur des Suchmaschinen-Riesen Google. Am Freitag kündigte Taylor seinen Weggang an. Die Financial Times Deutschland macht hierfür unter anderem den verkorksten Börsengang des Netzwerks verantwortlich.

Vorgänger und Facebook-Mitgründer bereits 2008 gegangen

Taylors Vorgänger und Mitgründer Facebooks, Dustin Moskovitz, hatte bereits 2008 seinen Hut genommen, um sich der Entwicklung eines Netzwerks für Firmen zu widmen. Das Task Management Tool Asana wurde von Moskovitz und Kollegen auf den Weg gebracht. Im Sommer will Taylor seinem Freund Mark Zuckerberg und seinen Kollegen beim größten Sozialen Netzwerk Lebewohl sagen.

Facebook-Aktie erholt sich langsam

Nach misslungenem Börsenstart und Ermittlungen wegen möglichem Insiderhandels, soll sich das Papier des Netzwerk-Primus langsam wieder erholen. Anfang des Monats wurde der Verlust, den die Aktie Gründer Mark Zuckerberg einbrachte, mit 4,7 Milliarden US-Dollar beziffert. Auf den Tiefstwert von unter 29 USD war der Kurs der Aktie gesunken, gestartet waren die Anteilsscheine bei einem Wert von 42,05 USD. Aktuell liegt der Wert des Papiers bei knapp über 30 US-Dollar.

Lindsay Lohan bewusstlos im Hotel aufgefunden
Facebook: Datenmissbrauch beschert Millionenstrafe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert