Iro Kaese, den 25.07.2012 (Letztes Update: 25.07.2012)

Aufwärts mit MAC OS X Mountain Lion – Release noch am 25. Juli?

10052-700×0-false
Mac OS X Mountain Lion - Quelle, alle Rechte: Apple Inc.

Nach gut 2 Jahren veröffentlicht Apple das neue Betriebssystem: Max OS Mountain Lion. Es soll bereits an diesem Mittwoch, ab 19.00 Uhr (Mitteleuropäische Zeit) über Apples Mac App Store geladen werden können. Zur Einführung wird der Berglöwe mit 15,99 € angeboten. Wie schon bei dem Vorgänger: Mac OS Lion, wird das Betriebssystem ausschließlich online verfügbar sein.

Der Berglöwe wagt den Sprung zum mobilen iOS

Die Neuerungen werden bei diesem Systemupdate nicht so gravierend ausfallen wie im Oktober 2010, als OS X Lion den Vorgänger Snow Leopard ablöste. Schon zu diesem Zeitpunkt war die Annäherung zum mobilen iOS erkennbar. Diesen Trend wird das Unternehmen aus Cupertino, Kalifornien fortsetzen. Auf der Firmenseite wird das neue Betriebssystem entsprechend an Funktionen von iPhone und iPad angekündigt. So wird auch die Bedeutung der Datenverteilungssoftware iCloud immer deutlicher. Mit OS X Mountain Lion werden immer mehr mobile Apps und Dienste auf das große Betriebssystem integriert. Die Systemapps: “Erinnerungen“ und “Notizen“ sind nur zwei Beispiele dieser Symbiose. Mit diesen Diensten verbessert Apple seine Produktfunktionen für die Anwender und vereinfacht damit den Umgang mit den verschiedenen Geräten wie iMac und iPhone.

OS X Mountain Lion – Quelle, alle Rechte: Apple Inc.

Weiterentwickelte Kommunikationsmöglichkeiten

Die digitale Kommunikation ist im heutigen technologischen Zeitalter von wachsender Bedeutung. Mitteilungsformen wie E-Mail und SMS, werden bald schon durch fortschrittlichere Dienste ersetzt. Apple setzt mit seinem Kommunikations-Sammeldienst iMessage auf die Möglichkeiten von Text- und Bildnachrichten. Mit OS X Mountain Lion transportiert Apple diese Technologie auf beide Betriebssysteme. Ebenfalls bekannt aus iOS 5, ist die Mitteilungszentrale, die verschiedene Neuigkeiten und Meldungen bündelt und anzeigt. Das können Kalendereinträge, Eingänge von E-Mails oder Softwareupdates sein. Mit der Möglichkeit dieses Informationstool unkompliziert ein- und auszublenden, werden Arbeitsplatz und Tätigkeitsbereiche übersichtlich gehalten.

OS X Mountain Lion – Quelle, alle Rechte: Apple Inc.

Eingebunden in „Soziale Netzwerke“

Macs und „Soziale Netzwerke“ passen schon rein kommunikativ gut zusammen. Apple setzt wie kein zweites Unternehmen auf innovative Erfindungen und moderne Kommunikationsmittel. Dazu gehört auch die Vernetzung von sozialen Interaktionen, unterstützt mit einer hoch entwickelten und leistungsfähigen Technologie. Noch im Herbst 2012 wird Mac OS Mountain Lion eine direkte Anbindung zu Facebook spendiert. Das bedeutet, dass angebotene Apps mit dieser “Facebook-Funktion“ ausgestattet werden. Verschiedene Interaktionen können dann über das „Soziale Netzwerk“ geteilt werden. Ein weiterer Teil dieser Netzwerkanbindung ist auch das Mitteilungssystem Twitter. Auch hier gilt die einfache und fortschrittliche Integration in vielen Apps. Einen Tweet zu erstellen, ist dann genauso einfach wie, als wenn man etwas drucken möchte und den entsprechenden Button betätigt.

OS X Mountain Lion – Quelle, alle Rechte: Apple Inc.

Kabelloses Streaming nur über neue Macs möglich

Mit der Funktion AirPlay, setzt das neue Betriebssystem das “Streamen“ von digitalen Inhalten, weiter fort. Wie schon mit AirPrint werden Signale über das Wi-Fi-Netzwerk gesendet und über ein funktionsfähiges Gerät ausgegeben. Mit der Verwendung via Apple TV, ist es jetzt auch möglich, Inhalte deines Macs auf einem HD-Fernseher darzustellen. Damit wird dein Mac noch ein Stück mehr zu einer vollwertigen Multimedia-Anlage. Die Funktion unter dem neuen Betriebssystem heißt AirPlay Monitoring und streamt alles auf das TV-Gerät, was auch auf dem Mac angezeigt wird. So ist es möglich, Webseiten und Videos darzustellen, Musik zu hören und aktionsreiche Games zu spielen. Bevor der Nutzer diesen Dienst nutzen will, sollte sich dieser aber vorab über die technischen

Voraussetzungen dieser Funktion informieren. Nur die neueren Macs können AirPlay Monitoring unterstützen!

Zusammenfassung:

OS X Mountain Lion soll rund 200 Neuerungen beinhalten, darunter viele bekannte Funktionen aus dem mobilen iOS Betriebssystem für iPhone und iPad. Die Kompatibilität gilt für Rechner bis 2008. Alle, die einen Mac nach dem 11 Juni 2012 erworben haben, können das Betriebssystem kostenlos über den Mac App Store runterladen. Ansonsten kostet es 15,99 €. Eine physische Bereitstellung wird es wie schon bei OS X Lion nicht geben.

iPhone 5: Produktion gestartet oder nicht?
Apple: Adapter für Rückwärtskompatibilität des neuen Dock-Connectors geplant

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert