, den 25.07.2012 (Letztes Update: 30.08.2018)

owssvr.dll – ein Hackversuch?

Microsoft
Microsoft

Bei dem Vesuch eine URL aufzurufen mit unserer TLD Sajonara.de gefolgt von dem Verzeichnis /_vti_bin/owssvr.dll?UL=1&ACT=4&BUILD=8164&STRMVER=4&CAPREQ=0 hat ein Nutzer eine 404-„Nicht gefunden“-Meldung erzeugt. Diese ominöse URL geht aber nicht zwangsläufig mit einem Hackversuch einher.

Wenn es bei uns auf der Webseite eine 404-Meldung gibt, also eine „Nicht gefunden“-Meldung, dann bekommen wir eine E-Mail, damit wir wissen, welche Seite jemand aufrufen wollte, und ob wir eventuell dafür sorgen können, dass der User beim nächsten Mal findet, was er sucht. Im Fall der owssvr.dll handelt es sich um eine Sharepoint-Umgebung von Microsoft.

Wenn man ein wenig im Internet recherchiert, dann findet man heraus, dass es eine spezielle Toolbar für eine Version vom Internet-Explorer gibt, von Sharepoint-Usern. Diese Toolbar in Verbindung mit dem IE erzeugt den kryptischen Aufruf. Erklärt wird das ausführlicher in englischer Sprache auf diesen Seiten.

SSD OCZ Vertex 4 SATA III 2,5"
SIRI? Wozu braucht man das?, fragt der Regisseur von The Dark Knight Rises

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert