, den 06.08.2012 (Letztes Update: 21.02.2016)

iOS 6 Beta 4 veröffentlicht, YouTube gelöscht

iOS 6
iOS 6

Apple hat iOS 6 Beta 4 für registrierte Entwickler veröffentlicht. Diese können die neue Firmware über das Developer-Center herunterladen. Apple hat mit dem Release YouTube vom Dashboard gelöscht.

Fehlerbehebungen

Apple hat in der neuen Betaversion die Facebook-Integration verbessert, Fehler beim Adressbuch und dem Autorisierungsstatus behoben, ebenso wie bei der Anbindung an Bonjour-Netzwerke und mit Apple TV. Beta 4 trägt die Build-Nummer 10A5376e.

Apple hat die neue Version bereits gegen Mittag veröffentlicht, jedoch falsch ausgezeichnet. Dann wurde diese wieder entfernt, umbenannt und schließlich neu zum Download angeboten.

Kein YouTube mehr?

Seit der ersten Version von iOS (damals noch iPhone OS) war darin eine YouTube-Anwendung integriert. Nun hat Apple die YouTube-App entfernt. Google wird wohl eine eigenständige App herausbringen. Auf dem Apple TV ist die App weiterhin vorhanden; auch für Apples Set-Top-Box gab es ein neues Update für Entwickler.

Kein Google Maps

Schon seit der WWDC 2012 im Juni war klar, dass iOS 6 für Endkunden im Herbst 2012 eine eigene Karten-Anwendung von Apple in Konkurrenz zu Google Maps erhalten wird. Dafür müsste die bisherige Google Maps Anwendung weichen.

Apple Store: Konkurrenz flüchtet aus Stuttgart und Köln
Kingston SSDnow V+200 - der König?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Zuletzt kommentiert